BIST DU OKAY?


Die Leichtathletik fordert von Dir viel Zeit und Hingabe auf dem Weg zu Deinen persönlichen Zielen. Das kann viel Kraft kosten und dazu führen, dass es Dir nicht gut geht. Die Gründe dafür können vielfältig und ganz individuell sein – manchmal handelt es sich um die Verletzung Deiner persönlichen Grenzen, um Leistungsdruck oder aber Mobbing.

Wichtig ist: Du bist mit diesen Gefühlen nicht allein! Und es ist okay sich Hilfe zu holen.

Die Leichtathletik soll Dir Freude machen. Daher sind wir als Ansprechpersonen für Dich da, bei allen Themen, die Dir das Gefühl geben, dass etwas nicht okay ist!

Wir sind da, wenn …

  • Deine persönlichen (körperlichen) Grenzen überschritten wurden
  • Du Konflikte mit anderen Athlet:innen, Trainer:innen oder deinen Eltern hast
  • Du mit Gewalt, Mobbing oder Drogen in Berührung gekommen bist
  • Du Dich sonst in irgendeiner Art und Weise unwohl oder nicht okay fühlst

Anders gesagt: Wir sind für alles da, was Dich beschäftigt!

Der Kontakt zu uns ist selbstverständlich freiwillig und kostenlos. Alle uns anvertrauten Themen unterliegen der Schweigepflicht.

 

Falls Du ein Anliegen hast, kannst Du gerne direkt das untenstehende Kontaktformular nutzen. Deine Daten und Dein Anliegen werden in jedem Fall vertraulich behandelt!

Ansonsten erreichst Du die Vertrauensperson Deiner Wahl unter den folgenden Kontaktdaten:


Marie Burtz
(Sozialarbeiterin B.A.)

Beauftragte für Prävention (sexualisierter) Gewalt
Württembergischer Leichtathletikverband e.V.
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart

Mail: vertrauensperson.marie(@)bwleichtathletik.de
Instagram: Marie_bwleichtathletik

 Kontaktformular öffnen


Maike Gondro
(Studentin)

Beauftragte für Prävention (sexualisierter) Gewalt
Jugendsprecherin BLV

Badischer Leichtathletik-Verband e.V.
Am Fächerbad 5
76131 Karlsruhe

Mail: vertrauensperson.maike(@)bwleichtathletik.de

 Kontaktformular öffnen


Martha Fruchtmann
(Fachärztin für Allgemeinmedizin)

Beauftragte für Prävention (sexualisierter) Gewalt
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.
Am Fächerbad 5
76131 Karlsruhe

Mail: vertrauensperson.martha(@)bwleichtathletik.de

 Kontaktformular öffnen

Weitere hilfreiche Kontakte und Informationen


Innocence in Danger ist eine unabhängige internationale non-profit Organisation, die Internet-Spezialist:innen, Jurist:innen, Kinderschutzorganisationen, Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben, Politiker:innen und nationale Aktionsgruppen zusammenbringt, um die öffentliche Meinung im Bereich des sexuellen Kindesmissbrauchs zu sensibilisieren und humane, technische und finanzielle Ressourcen zu mobilisieren. Ziel der Organisation ist der weltweite Schutz der Kinder vor Missbrauch, besonders auch im Internet. Mehr unter www.innocenceindanger.org


Die Deutsche Sportjugend (dsj) sowie ihre Mitgliedsorganisationen bekennen sich klar zu einem sicheren und gewaltfreien Sport und wirken entschieden gegen jegliche Form von Gewalt im Sport entgegen. Sportverbände und -vereine haben eine originäre Verantwortung dafür, den Schutz vor psychischer, physischer und sexualisierter Gewalt in ihren Strukturen bestmöglich sicherzustellen. Sport im Verein soll Kinder und Jugendliche stark machen und ihnen ein schützendes Umfeld bieten. Sie beteiligen sich daher an der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe des Kinder- und Jugendschutzes und tragen dazu bei, dass Kinder und Jugendliche wichtige Ansprechpersonen und Unterstützung finden. 

Zur Website der Deutschen Sportjugend


Das Zentrum für Safe Sport kann und soll dabei helfen, Schutzlücken beim Schutz vor Gewalt im Sport zu schließen sowie die Maßnahmen und Aktivitäten der Sportverbände und -vereine sinnvoll zu ergänzen und zu unterstützen. DOSB, dsj und ihre Mitgliedsorganisationen werden sich weiterhin aktiv in der Prävention, Intervention und Aufarbeitung für den Schutz vor Gewalt im Sport, aufbauend auf den DOSB- und dsj-Stufenmodellen, auf allen Ebenen des organisierten Sports einsetzen. Hierzu werden die vorhandenen Maßnahmen kritisch reflektiert, Lösungen für Defizite erarbeitet und in einem Zukunftsplan gebündelt. Der Zukunftsplan Safe Sport soll die langfristige Gesamtstrategie von DOSB und dsj sowie ihren Mitgliedsorganisationen zum Schutz vor Gewalt darstellen.

Zur Website von Safe Sport des DOSB


Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist das Amt der Bundesregierung für die Anliegen von Betroffenen und deren Angehörigen, für Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft sowie für alle Menschen in Politik und Gesellschaft, die sich gegen sexuelle Gewalt engagieren. Die Website des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs – in Folge UBSKM genannt – ist das zentrale Informationsportal für das Themenfeld des sexuellen Kindesmissbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland. Das Portal gibt Einblick in die Arbeit des UBSKM, dokumentiert Aktivitäten sowie Entwicklungen und bietet zahlreiche Informationen und Hilfestellungen für Betroffene, Angehörige, Fachkräfte und Interessierte.

Zur Website des Unabhängigen Beauftragten