Neue Corona-Verordnung Sport ist ein weiterer Schritt zurück in die Normalität
  25.06.2020 •     WLV , Top-News WLV , Wettkampf , Breitensport , BLV , Top-News BLV , BW-Leichtathletik , Top-News BW-Leichtathletik , Wettkampfsport , Leistungssport


Für den Sport in Baden-Württemberg wird ein weiterer Schritt in Richtung neuer Normalität möglich. Ab dem 1. Juli 2020 ersetzt die neue Corona-Verordnung Sport die bisherigen Verordnung Sportstätten, Sportwettkämpfe sowie Profi- und Spitzensport.

Die bisherigen Verordnungen sind nun in einem gebündelten Dokument zusammengefasst. Die neuen Grundlagen der Verordnung Sport lassen unter anderem einen geregelten Sportbetrieb in Baden-Württemberg für die zweite Jahreshälfte fast vollumfänglich zu. Durch den kontinuierlichen Austausch des Landessportverbandes Baden-Württemberg mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg konnten Rahmenbedingungen geschaffen werden, die in die Entscheidung der Lenkungsgruppe „SARS-CoV-2 (Coronavirus) des Landes Eingang fanden. Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat dazu am 25. Juni 2020 die offizielle Verordnung veröffentlicht.

>> Zur Corona-Verordnung Sport, die am 1. Juli 2020 in Kraft tritt

Die Schutzkonzepte der Leichtathletik Baden-Württemberg für den Trainings- und den Wettkampfbetrieb werden zeitnah in einer angepassten Fassung zur Verfügung gestellt.


Neue Corona-Verordnung Sport ist ein weiterer Schritt zurück in die Normalität

Die nächsten Meisterschaften

Alle Termine und Ausschreibungen finden Sie hier.