Heimspiel für Johannes Vetter zum Saison-Auftakt
  12.05.2022 •     WLV , Wettkampf , BLV , BW-Leichtathletik , Wettkampfsport , Leistungssport


Am kommenden Sonntag (15. Mai) findet im Offenburg die sechste Auflage des ursapharm Speerwurf Meeting statt; dabei gehen zahlreiche Weltklasse-Athleten an den Start. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Lokalmatador Johannes Vetter, der mit einem Heimspiel in die Saison startet.

Johannes Vetter hat in den vergangenen beiden Jahren seine Disziplin, den Speerwurf, dominiert wie kaum ein anderer Athlet weltweit. Er rückte bis auf 72 Zentimeter an den Fabel-Weltrekord von Jan Zelezny heran und produzierte Wettkampfergebnisse über 90 Meter in Serie. Man darf gespannt sein, in welcher Form er am Sonntag in die WM-Saison starten wird.

Meeting Organisator Werner Daniel hat sowohl für den Männer- als auch für den Frauenwettbewerb ein starkes Feld auf die Beine gestellt. Bei den Männer dürfte es auf einen Zweikampf zwischen Vetter und Andreas Hoffmann (MTG Mannheim), der auch den Meetingrekord hält, hinauslaufen. Aber auch der Lette Gatis Cakss, der aus dem Vorjahr 87,57 Meter stehen hat, darf nicht unterschätzt werden.

Im Wettbewerb der Frauen ist Christin Hussong, die Europameisterin von 2018 in der Favoritenrolle. Auch hier ist mit der Tschechin Nikola Ogrodnikova die Meeting-Rekordhalterin mit 67,40 Meter am Start.

Die Frauen-Konkurrenz beginnt am Sonntag um 12.45 Uhr, die Männer um Johannes Vetter sind ab 14.15 Uhr an der Reihe. Der SWR bietet bei beiden Wettbewerben einen Live-Stream im Internet an, Expertin der Übertragung ist Christina Obergföll.

Livestream Wettbewerb der Frauen

Livestream Wettbewerb der Männer


Heimspiel für Johannes Vetter zum Saison-Auftakt

Die nächsten Meisterschaften

Alle Termine und Ausschreibungen finden Sie hier.