WLV Kongress Wettkampf und Leistung – jetzt anmelden!

  26.10.2022    WLV Top-News WLV Bildung Jugend BLV BW-Leichtathletik Top-News BW-Leichtathletik Bildung BW-Leichtathletik
Am 19. November 2022 startet der jährliche WLV Kongress Wettkampf und Leistung bereits in die fünfte Runde. Ein vielfältiges Programm wartet in der Molly-Schauffele-Halle auf alle Teilnehmer:innen. Auch eine digitale Teilnahme wird in diesem Jahr wieder möglich sein.

Seit dem Jahr 2017 wird das Erfolgskonzept des WLV Kongress Wettkampf und Leistung umgesetzt. In Abgrenzung zu den anderen WLV Kongressen werden mit diesem Angebot gezielt diejenigen Trainer:innen angesprochen, die Athlet:innen der älteren Altersklassen (ab der U18) trainieren und selbst bereits eine Trainerlizenz C oder B besitzen. Mit einem Jahr Pause in 2020 aufgrund der Corona-Pandemie, konnte der Kongress im letzten Jahr wieder stattfinden – erstmals in hybrider Form. Aufgrund der hohen Inanspruchnahme wird auch in diesem Jahr die digitale Teilnahme neben der Teilnahme vor Ort möglich sein. 

Hierbei wartet ein vielfältiges Programm auf alle Teilnehmer:innen. Am Vormittag wird Sport- und Mentalcoach Frank Isola in seinem Impulsvortrag aufzeigen, welche Potenziale Mentaltraining für die Leistungsentwicklung von Athlet:innen birgt und wie Trainer:innen dies in ihr Training integrieren können. Dieser Vortrag wird auch für alle online Zugeschalteten übertragen werden. Im Anschluss können die Teilnehmenden aus ingesamt fünf unterschiedlichen Workshopthemen wählen: 

DLV-Bundestrainer Zehnkampf Christopher Hallmann und Mehrkampf-Landestrainer Florian Bauder werden in einem zunächst theoretischen Rahmen die aktuelle Leistung der Zehnkämpfer in Baden-Württemberg 2022 im Bezug zum individuellen Training darstellen sowie einen Ausblick für 2023 geben. Anschließend werden in einem praktischen Teil die Synergieeffekte des Hürden- und Weitsprungtrainings für das Mehrkampftraining beleuchtet. Dieser Workshop A1/B1 wird auch digital live übertragen.

In rein analoger Form wird sich Verbandstrainer Christian Stang in seinem Workshop mit dem Thema Hindernislauf im Jugendtraining (Workshop A2/B2) befassen. Er beleuchtet hierbei vor allem methodisch die langfristige und adäquate Vorbereitung auf die Hindernisstrecke von Athlet:innen und legt hierbei einen besonderen Schwerpunkt auf die technische Heranführung an die Überquerung des Wassergrabens. 

Ebenfalls rein analog findet der Workshop A3/B3 „Speerwurf im Leistungstraining“ von DLV-Bundesstützpunkttrainer Speerwurf/Diskuswurf Lutz Klemm statt. Dieser befasst sich hauptsächlich mit den grundlegenden Aspekten einer gelingenden Speerwurftechnik. 

Eric Lehmann, Trainingswissenschaftler am OSP Stuttgart, präsentiert in seinem Workshop die aktuellen sportwissenschaftlichen Erkenntnisse zur Schnelligkeitsentwicklung im Sprint (Workshop A4/B4).

Auch zur Wahl steht den Teilnehmenden vor Ort der Workshop A5/B5 „Krafttraining an der Langhantel“. Als Referetn konnte hierfür der ehemalige Bundesligaheber Karsten Kluge gewonnen werden. Als ehemaliger Landestrainer der Gewichtheber erläutert und demonstriert er die Kernübungen des Langhanteltrainings und gibt wichtige Hinweise zur Trainingsgestaltung, Technik, Fehlervermeidung und Fehlerbehebung. 

Nach einer Mittagspause mit einem inklusiven Mittagessen im Sportrestaurant Neckarpark erhalten die Teilnehmenden zunächst aktuelle Informationen aus der Leichtathletik Baden-Württemberg von Leistungssportdirektor Sven Rees, bevor es dann mit der zweiten Workshop-Reihe weitergeht. Hierbei können die Teilnehmenden wieder aus einem der fünf Workshops vom Vormittag wählen. Online übertragen wird im zweiten Durchlauf der Workshop B4 zur Schnelligkeitsentwicklung von Eric Lehmann. 

Der Kongress kann mit 8 Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung angerechnet werden. 

Wichtige Hinweise zur Anmeldung:

  1. Bitte melden Sie sich direkt zu demjenigen Kongress-Format an, an dem Sie teilnehmen möchten (analog oder digital).
  2. Seit Neuem wurde das Online-Anmeldungsverfahren umgestellt. Teilnehmende aus dem württembergischen Verbandsgebiet melden sich über ihren württembergischen Personenaccount, Teilnehmende aus dem badischen Verbandsgebiet nun über ihren badischen Personenaccount an.

Hier geht es direkt zur jeweiligen Anmeldung:

Anmeldung für Teilnehmende aus dem Verbandsgebiet des Württembergischen Leichtathletik-Verbands (WLV):

Anmeldung zur analogen Teilnahme (in Präsenz)

Anmeldung zur Online-Teilnahme (per Livestream über Zoom)

Anmeldung für Teilnehmende aus dem Verbandsgebiet des Badischen Leichtathletik-Verbands (BLV):

Anmeldung zur analogen Teilnahme (in Präsenz)

Anmeldung zur online Teilnahme (per Livestream über Zoom)

 

Übrigens:

Auch die weiteren Kongress-Termine stehen inzwischen fest und die Online-Anmeldung ist bereits geöffnet:

WLV Frauenseminar: Sonntag, 13. November in Stuttgart (nur analog)

WLV Nikolauslehrgang Kinder & Entwicklung: Samstag, 03. Dezember in Schwäbisch Gmünd (nur analog) => Hauptreferent: Ulrich Knapp (Heimtrainer Malaika Mihambo und DLV-Bundestrainer Weitsprung, Frauen)

 

Das WLV-Bildungsteam freut sich auf zahlreiche Teilnehmende – sowohl analog als auch digital – und steht für Rückfragen jederzeit gerne per E-Mail an info(@)wlv-sport.de bereit.

 

Weitere Informationen zum WLV Kongress Wettkampf & Leistung und zur Anmeldung finden Sie hier.

erstellt von WLV

Die nächsten Meisterschaften

Loading...

Alle Termine und Ausschreibungen finden Sie hier.