14.02.2018
BW-Leichtathletik WLV Leistungssport

Richard Ringer läuft Hallen-WM-Norm

Beim Meeting in Liévin hat Richard Ringer am Dienstag (13. Februar) die Norm für die Hallen-WM über 3.000 Meter erfüllt.

In Düsseldorf klappte es wegen einer Erkältung noch nicht ganz, über 3.000 Meter die Norm für die Hallen-WM (7:52,00 min) in Birmingham (Großbritannien; 1. bis 4. März) zu erfüllen. In 7:54,07 Minuten fehlten gut zwei Sekunden. Am Dienstag in Liévin (Frankreich) legte der Dritte der Hallen-EM nach: In einem starken Feld wurde er in 7:49,84 Minuten Neunter.

>> Zum Bericht von Jan-Henner Reitze auf Leichtathletik.de

Zurück