10.01.2019
BW-Leichtathletik Top-News BW-Leichtathletik WLV

Drei DLV-Crossläufer starten in Stirling für Team Europa

Elena Burkard von der LG farbtex Nordschwarzwald läuft für das Team Europa

Mit vorderen Platzierungen bei den Cross-Europameisterschaften in Tilburg haben sie im Dezember ihre Stärke im Gelände unter Beweis gestellt. Am Samstag sind Samuel Fitwi, Elena Burkard und Anna Gehring in Stirling im Team Europa beim Vergleich gegen die USA gefordert. Im schottischen Stirling, rund 50 Kilometer nördlich von Glasgow und Edinburgh gelegen, treffen sich am Samstag (12. Januar) einige der besten Crossläufer aus Europa und den USA zu einem Team-Vergleich. Sechs Läuferinnen und sechs Läufer hat der Europaverband EAA im Anschluss an die Cross-Europameisterschaften in Tilburg (Niederlande) im Dezember für die Teams der Frauen und Männer nominiert – darunter auch drei Athleten des DLV. Der Vize-Europameister der U23 Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel) darf wenige Wochen nach seinem Debüt im DLV-Trikot nun auch seinen Wahl-Kontinent vertreten. Der gebürtige Eritreer geht ebenso in Europas Männer-Auswahl an den Start wie Vize-Europameister Isaac Kimeli (Belgien) und der EM-Dritte Aras Kaya (Türkei). Im Frauen-Team stehen die U23-Vize-Europameisterin Anna Gehring (ASV Köln) und die Sechste der Cross-EM Elena Burkard (LG farbtex Nordschwarzwald) unter anderem Seite an Seite mit U23-Europameisterin Anna Emilie Möller (Dänemark) an der Startlinie. Die Frauen müssen sechs Kilometer absolvieren, die Männer acht, um 14:23 und 14:55 Uhr deutscher Zeit fallen die Startschüsse. Die DLV-Asse können allesamt selbstbewusst in ihre Rennen gehen: Elena Burkard und Anna Gehring stellten jüngst beim Silvesterlauf in Trier mit Platz eins und zwei ihre gute Form unter Beweis, Samuel Fitwi war nach einer Erholungspause beim Silvesterlauf in Soest (Niederlande) als Zweitplatzierter ebenfalls schon wieder schnell unterwegs. Alle Drei lieben den Cross – und reisen in Begleitung des ehemaligen Bundestrainers Henning von Papen topmotiviert und voller Vorfreude nach Schottland.

Silke Bernhart für leichtathletik.de

Zurück