Digitale Besucherregistrierung

Aufgrund der Corona-Verordnungen häufen sich unzählige Besucher-/Teilnehmerlisten in den Ordnern der Geschäftsstellen. Damit ist jetzt Schluss! Der Leichtathletik Baden-Württemberg stellt allen interessierten Vereinen kostenlos ein Online-Tool zur digitalen Erfassung der Anwesenheit von Athleten, Trainern, Zuschauern, Helfern, uvm. zur Verfügung. Entwickelt wurde das Tool von der Fellbacher IT-Firma it4sport (www.it4sport.de).

Mit der digitalen Besucher-Registrierung können schnell und unkompliziert Personen erfasst werden und ganz nebenbei wird noch Unmengen an Papier gespart. Vereine können in der Online-Anwendung z.B. Wettkampftermine oder die Belegung von Sporthallen und Trainingsplätzen anlegen, um dann alle dort anwesenden Besucher, Trainer und Athleten nachzuverfolgen. 

Wie genau funktioniert das Online-Tool?
Ganz einfach! Der Besucher scannt per Handy den QR-Code der jeweiligen Veranstaltung, Wettkampfstätte oder z.B. der Geschäftsstelle und kann dann seine persönlichen Daten online eintragen (auch mehrere Personen möglich). Die Person ist nun eingecheckt. Beim Verlassen der Veranstaltung oder des Ortes wird der QR-Code nochmal gescannt und die Person ist ausgecheckt. Gespeichert werden neben den persönlichen Daten auch Datum und Uhrzeit des Besuchs. Beim erneuten Besuch reicht ein Klick für den Check-In, da die Personen auch im Smartphone abgelegt werden. 

Um eine Veranstaltung anlegen zu können, muss sich der Verein/Veranstalter auf der Homepage der Leichtathletik Baden-Württemberg zunächst registrieren => https://www.bwleichtathletik.de/bwla/digitale-besucher-registrierung/registrierung/. Als registrierter Benutzer kann man die personenbezogenen Daten einsehen und bei Bedarf für das Gesundheitsamt abrufen.

Ausführliche Informationen zur Registrierung und zum Anlegen einer Veranstaltung sind in diesem Handbuch zusammengefasst: Handbuch „Digitale Besucher-Registrierung“

 

Vorteile

… für Veranstalter… für Besucher
keine unleserlich ausgefüllten Papier-Listen mehr              keine spezielle App notwendig
Personen können sich am eigenen Gerät erfassenkein Eintragen in offen einsehbare Listen mehr
zeitlich befristete o. dauerhaft gültige Codes möglichErfassung mehrerer Personen über ein Gerät
manueller Eingriff in die Erfassung jederzeit möglichmehrfaches Ein- und Auschecken möglich
Formular-Daten können individuell definiert werdenWiedererkennung bei erneutem Besuch
CSV-Export bis zu 28 Tage nach Erfassung möglichautomatische Löschung der Daten nach 28 Tagen