06.07.2017
Jugend

1. Kinderleichtathletik-Wettkampf in Stuttgart

Andreas Boin, Übungsleiter bei den SV Stuttgarter Kickers, berichtet über den ersten Kinderleichtathletik-Wettkampf nach den Regeln des DLV:

"Jeder Anfang ist schwer, aber ohne Anfang geht es nicht. Der letzte Leichtathletik-Wettkampf im ADM-Sportpark fand 2011 statt, nach 6 Jahren wagten wir uns nun an den 1. Kinderleichtathletik-Wettkampf nach neuen Regeln des Deutschen Leichtathletik-Verbandes heran. Dieser war nicht nur für uns Premiere, sondern auch die Premiere für die Landeshauptstadt.
Die Kinderleichtathletik ist für uns im Trainingsalltag mittlerweile ganz normal. Die Ausschreibung für den Wettkampf im ADM-Sportpark war daher schnell gemacht. Der Württembergische Leichtathletik-Verband unterstützte uns dankenswerter Weise dabei und machte auch richtig Werbung für uns. Die ersten Nachfragen waren auch sehr ermutigend, aber leider meldete sich niemand an. Auch unsere Athletinnen und Athleten zögerten mit der Teilnahme. Sicherlich war der Termin nicht optimal, da im Juli einfach auch viele andere Veranstaltungen sind. Also setzten wir uns eine Mindestteilnehmergrenze von 20 und diese übertrafen wir am Ende der Meldefrist sogar deutlich.

Samstag, 1. Juli 2017

08:30 Uhr die ersten Helfer zum Aufbau treffen ein. Das Jugendhaus wird zum Wettkampfbüro umgewandelt.

09:00 Uhr der ADM-Sportpark füllt sich mit fleißigen Helfern. Der Umbau zu einer Kinderleichtathletik-Arena läuft. Die Wettkampfstationen werden aufgebaut. Es sieht trotz Premiere richtig professionell aus, was die Helfer leisten. Nur die Windböen stören immer wieder, da Absperr-Hütchen weggeweht werden.

10:00 Uhr die Vorbereitungen laufen richtig gut. Fast alle Stationen sind fertig. Die ersten Athletinnen und Athleten treffen ein.

10:15 Uhr die erste Gästemannschaft kommt. Alle gemeldeten Athleten sind dabei.

10:30 Uhr Es hat keiner zurückgezogen. 34 Athletinnen und Athleten gehen an den Start. Wir haben 6 Mannschaften. Zwei davon starten in der Unter-Zehnjährigen Klasse, die übrigen bei den Unter-Zwölfjährigen. Die Startnummern werden ausgeteilt. Die Athletinnen und Athleten werden damit ausstaffiert. Noch sind die Augen müde und Nervosität kommt auf.

10:45 Uhr Es wird unruhig. Die Athletinnen und Athleten haben Waldi entdeckt. Die Lautsprecher gehen an und alle werden begrüßt. Eltern und Trainer bilden an der Show-Treppe eine Gasse mit Luft-Ballons. Die Mannschaften, Athleten und Athletinnen werden namentlich aufgerufen und laufen in die umgestaltete Kinderleichtathletik-Arena ein. Jedes Kind wird von Waldi begrüßt und abgeklatscht.

Foto


10:50 Uhr Das Aufwärmprogramm wird gestartet. Waldi und Susi machen die Vorturner.

Foto Aufwärmen


11:00 Uhr Endlich geht es los. Die Mannschaften sind an ihrer ersten Wettkampfstation. Die U10-Athletinnen beginnen mit der Weitsprungstaffel. 2:30 Minuten lang springen die Mannschaften so weit wie möglich.
Die U12-Mannschaften fangen mit dem 50m-Lauf klassisch an. Die Starts laufen wie geschmiert, die Zeitnehmer stoppen 24 Athleten. Alles läuft und rennt.

11:30 Uhr Die ersten Stationen sind schon vorbei. Die U10 Mannschaften haben die Weitsprungstaffel und die Hindernisstaffel bereits hinter sich. Bei dem Hindernis-Rennen liefen beide Staffeln fast synchron. Gleichauf kamen beide ins Ziel. Das sah richtig gut aus, was unsere jüngsten Mannschaften gezeigt haben. Jetzt geht es zum Tandem-Team-Biathlon: Laufen und Werfen ist angesagt. Bei Nicht-Treffen gibt es eine Strafrunde. Fast wie im Fernsehen.
Die U12-Mannschaften sind mittlerweile beim Additions-Weitsprung. Jeder Athlet hat vier Sprünge, die Weiten werden zusammengezählt. Am Ende ergibt die Platzierung des Athleten die Punkte. Noch ist unklar, wer der Favorit oder die Favoritin ist. Jede Mannschaft benötigt mindestens eine Athletin oder einen Athleten im Team. Für die Mannschaftswertung zählen in jeder Disziplin die Besten vier einer Mannschaft.

12:00 Uhr Die U10 Athletinnen und Athleten sind schon im Ziel. Alle Kinder schauen zufrieden und sind stolz auf ihre Leistung. Für die Meisten war dies der erste Wettkampf. Bei den U10-Mannschaften gibt es nur eine Team-Wertung. Es gewinnt ganz knapp die Kickers U10-2 Mannschaft, nur mit ein Punkt Vorsprung vor Kickers U10-1. Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihrem tollen Wettkampf.

Die U12er sind mittlerweile beim Schlagwurf. Jeder Athlet hat 4 Versuche ein leichtes Säckchen so weit wie möglich zu werfen. 5 von 24 Athleten erreichen die Maximal-Punktzahl. Wir haben ganz starke Athleten bei unserem 1. Kinderleichtathletik-Wettkampf am Start.

12:20 Uhr Die U12er kommen zu ihrem letzten Wettkampf: 800m-Cross-Lauf durch den ADM-Sportpark. Kurze Erklärung, wie die Route verläuft, aber dies ist zweitrangig. Wir haben einen ganz schnellen Hasen engagiert, damit jeder Athlet/Athletin die richtige Runde läuft. Unsere schnellste Trainerin Alexandra darf den Hasen spielen. Der Countdown läuft, 10-9-8-….-1-0, 24 Top-Sportler jagen unserer Alex hinterher. Es wird den Fans ganz großer Sport geboten. Nach der ersten Kurve geht es zu den unteren Trainingsplätzen, zwischen Platz und Wald entlang zum Kunstrasen, nach dem Kunstrasen zurück über die Treppe zur Laufbahn, außerhalb der Laufbahn wird eine Viertel-Kurve gelaufen, um dann über die Hochsprung-Matte zu klettern, zu sprinten und weiter zum Ziel zu laufen. Dazwischen wird noch die Weitsprung-Grube durchrannt, um ins Ziel zu kommen. Alle 24 und noch einige U10er Athleten haben den Cross-Lauf geschafft. Gratulation!

Foto Cross


13:30 Uhr Endlich gibt es die Urkunden, leider lief in unserem Excel etwas schief. Anfängerfehler beim 1. Kinderleichtathletik-Wettkampf. Es gewinnt die ganz starke Mannschaft der LG Rems-Welland von der Ostalb! Gratulation. Der MTV Stuttgart gewinnt mit seinem jungen Team den zweiten Platz. Gratulation! Unsere Athleten belegen Platz 3 und 4. Ihr habt es geschafft, genial!

Foto Sieger


14:00 Uhr Der Abbau läuft wie am Schnürchen. Unsere Helfer sind Spitzenklasse!

14:45 Uhr Der ADM-Sportpark sieht aus, als ob nichts gewesen wäre.

Sonntag, 2. Juli 2017

12:00 Uhr Der Excel-Fehler ist bereinigt, die Urkunden werden neu gedruckt.
Jetzt ist der 1. Kinderleichtathletik-Wettkampf Geschichte!

Wir danken allen Eltern, Trainern für die Unterstützung und natürlich den Kindern, die uns einen so tollen Wettkampf gezeigt haben. Nächstes Jahr wird hoffentlich der 2. Kinderleichtathletik-Wettkampf folgen. Besserer Termin und auch am Excel wird gearbeitet. Wir freuen uns darauf!
Ein besonderer Dank geht an Bärbel Lorch, die für uns die Fotos gemacht hat. Allein die Bilder waren es wert!

Natürlich danken wir auch Waldi. Die Kinder haben dich angestrahlt!
Und auch unserem SV Stuttgarter Kickers, der uns den ADM-Sportpark freigehalten hat. Für die vielen guten Ratschläge und die Unterstützung von Herrn Guido Arnold sind wir sehr dankbar.

Und natürlich danken wir unseren ersten Gäste-Mannschaften vom MTV Stuttgart und LG Rems-Welland für ihr Kommen. Hoffentlich kommt ihr wieder!

Vielen Dank!"

Bericht: Andreas Boin, SV Stuttgarter Kickers


Zurück