Pfingsttrainingslager (AK15)

Eine weitere Trainingsmaßnahme der Talentförderung, für viele Fünfzehnjährige in Baden-Württemberg ein Highlight ihrer noch jungen Karriere, ist das Pfingsttrainingslager der Leichtathletik Baden-Württemberg im Centro sportivo Tenero (CST).

Während des einwöchigen Trainingslagers absolvieren die Schüler/innen insgesamt sieben Trainingseinheiten in ihren Disziplinblöcken.  Die Athleten/innen werden dabei von einer Mischung aus erfahrenen Landestrainern und jungen Trainertalenten aus der Förderstufe IV betreut. Weitere Einheiten mit Wahlangeboten, wie Klettern, Kajak, Bogenschießen, Tennis, Radsport, Segeln, Squash oder Schwimmen, untermauern auch den Anspruch des Trainerteams, die jungen Athlet/innen nicht nur in den Disziplinen auszubilden, sondern auch Grundlagentraining im weitesten Sinn zu betreiben.

Die Nominierungsvoraussetzungen für dieses heiß begehrte Trainingslager sind:

  • ein Platz unter den TOP 10 des DLV im Vorjahr

  • ein sehr guter allgemeiner Trainingszustand

  • eine klar erkennbare leistungssportliche Orientierung

  • und die Empfehlungen des jeweiligen Landestrainers, mit dem die Nominierungen abgesprochen werden.