Kaderverteilung und Kadervaluation 2016

Jeweils am Ende eines Olympiazyklus analysiert die Leichtathletik Baden-Württemberg die Kaderentwicklung und vergleicht diese mit den erfassten Daten der vorherigen Kaderevaluation.

Aus diesen Daten werden wichtige Erkenntnisse gewonnen, die einen direkten Einfluss auf die Bereiche

- Personalentwicklung
- Personaleinsatz
- Einsatz der Leistungsportmittel
- Unterstützung der Trainingsinfrastruktur
- Unterstützung der leistungsporttreibenden Vereine
- Dezentrale Aus- und Fortbildungsprogramme
- u.v.m.

haben.

Der Leichtathletik Baden-Württemberg ist es ein großes Anliegen eine gute Balance zwischen den berechtigten Interessen der leistungssporttreibenden Vereine und den notwendigen zentralen Trainingsangeboten an den Landes- und Bundesstützpunkten herzustellen.